Erasmus+ Projekt

Sehr geehrte Eltern,

unsere Schule nimmt an dem zweijährigen Erasmus+ - Projekt „Social inclusion – Through Physical Health and Cultural Heritage“ teil. Somit bietet sich unseren Schüler_innen die besondere Gelegenheit, die kulturelle und soziale Vielfalt Europas kennenzulernen und als Gast in eine der fünf Auslandsschulen zu fahren.

 Die Gastschulen bieten ein breit gefächertes Angebot. Unseren Schüler_innen wird somit die Möglichkeit geboten, das Schulsystem, die Kultur und die unterschiedliche Lebensweise in dem jeweiligen Gastland kennenzulernen. Wir dürfen Ihnen nun den Ablauf des Erasmusprogrammes vorstellen:

- 35 Schüler_innen aus fünf europäischen Ländern sind in der Kalenderwoche 9 (24. – 29.02.2020) zu Gast am Annahof.

- Die Gastschüler_innen wohnen in den Familien unserer Schüler_innen

- Im Gegenzug sind unsere Schüler_innen in einem der folgenden Länder für 5 Tage zu Gast:


Jerez/Spanien: 29.03.-03.04.2020
Montpellier/Frankreich: 05.10-10.10.2020
Berlin/Deutschland: 09.11.-14.11.2020
Fredrikstad/Norwegen: 08.03.-13.03.2021
Ioannina/Griechenland: 12.04.-17.04.2021

Ein Wunschziel kann gerne genannt werden, aber wir können aus organisatorischen Gründen nicht versprechen, dass der Wunsch erfüllt werden kann

Außer einem persönlichen Taschengeld fallen für die Schüler_innen keine Kosten an. Für die Verpflegung (Frühstück, Mittagessen, Abendessen) und die Unterkunft kommen die jeweiligen Gastfamilien auf.

Für nähere Informationen stehen Frau Mag. Eva Jaksch (Administration) und Frau Mag. Birgit Kahlig gerne zur Verfügung.

Erasmus+Lehrer_innen, die sich Mitte November in Norwegen getroffen haben und die unterschiedlichen Programme besprochen haben. 

Adresse

Sekretariat

  • Montag bis Donnerstag:
    7:30 - 12:40 Uhr und 13:10 - 16:00 Uhr
    Freitag: 
    7:30 - 14:00 Uhr
Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.