Schülergruppe vor dem Annahoflogo

Wir, die 2AHL Gruppe 1, besuchten am 10. Oktober 2019 im Rahmen des fachpraktischen Unterrichts im Bereich Restaurantmanagement in Begleitung von Frau Dipl.-Päd. Inge Pichler das 4-Sterne-Superior Imlauer Hotel Pitter Salzburg. Dort erhielten wir von Frau Sabrina Schnurer, die als Sales Coordinator beschäftigt ist, eine sehr interessante Führung durch das sechsstöckige Gebäude.

Wir besichtigten die unterschiedlichen Räumlichkeiten des insgesamt 1200 m² großen Pitter Event Centers, welcher Platz für 500 Personen bieten und mit in Österreich einzigartigen Glaskuppeln ausgestattet sind, um besonders viel an Tageslicht in den Seminarräumen zu gewinnen. Anschließend wurde uns der Pitterkeller gezeigt. Dieser älteste Bierkeller Salzburgs mit seinem gemütlichen Ambiente und der entspannten Atmosphäre wird vor allem am Donnerstag, dem Schrannentag am Mirabellplatz von zahlreichen Stammgästen besucht.

Leider konnten wir keines der 192 Hotelzimmer besichtigen, da diese voll ausgelastet waren. Als wir das Sky-Bar-Restaurant im 6. Stock betraten, waren wir von der einzigartigen Kulisse, die sich uns bot besonders angetan.

Das Pitter Event Center und der Pitterkeller inmitten der Stadt Salzburg werden durch die zentral, günstige Lage oft für Events, Firmen- und Familienfeiern und Seminare gebucht.

Das Imlauer Hotel Pitter Salzburg wurde 2014 komplett renoviert und feiert dieses Jahr sein zwanzigjähriges Bestehen. Der Hotelbetrieb glänzt durch sein hohes Qualitäts- und Dienstleistungsniveau, durch Sauberkeit und Komfort in allen Bereichen und ist deshalb international bekannt und angesehen. Uns wird dieser Vormittag noch lange in Erinnerung bleiben und wir freuen uns schon jetzt darauf, Gast in diesem Hause sein zu dürfen oder als Praktikantin, Praktikant, im Rahmen des 12-wöchigen Praktikums im Sommer 2021 tätig zu werden.

Theresa Frauenschuh, 2AHL

Mozarteumorchester mit Dirigent

Am Freitag, den 11. Oktober 2019, besuchten wir Schülerinnen und Schüler der Klassen 2 AHL, 2 BHL, 3 KDA und 4 KDA die Generalprobe von „Best of Hollywood“.

Nachdem wir die heurige Brandschutzübung gut überstanden hatten, machten wir uns zu Fuß auf den Weg Richtung Festspielhaus. Wir haben es alle genossen, dem Mozarteumorchester zuhören zu dürfen. Unter anderem wurde Musik aus berühmten Filmen, wie Star Wars, James Bond, Harry Potter und König der Löwen aufgeführt. Nach zwei tollen Zugaben gab es kräftigen Applaus von uns. Vielen Dank für die Möglichkeit, dass wir die Generalprobe sehen durften.

Katharina Hauthaler & Emilia Zorn, 2BHL

Fotos: Franziska Erhardt, Ruben Bliem

Teilnehmer Käsekennerfinale mit Lehrerin

Zwei Diplomierte Käsekenner der HBLWM Annahof Salzburg freuten sich über Bronze beim Bundesfinale

Christina Graupner und Lorenz Krainer stellten von 15. bis 16. Oktober 2019 ihr theoretisches Wissen über Käse und das praktische Können beim „Bundesfinale der Dipl. KäsekennerInnen“ unter Beweis. Das Bundesministerium für Unterricht und Kunst und die Agramarkt Austria luden die Dipl. KäsekennerInnen aus 25 humanberuflichen Schulen zum Bundeswettbewerb an die Tourismusschule am PANNONEUM Neusiedl am See ein.

Nachdem sie nur knapp das Podest verpasst hatten, gab es für „Die Besten der Besten“ nach Gold- und Silber- eine Bronzemedaille und je 3 kg Affineur-Käse von der Firma Schärdinger für das Team Annahof. 

Stolz können die Schülerin und der Schüler der HLWM Annahof spannende Erfahrungen und viele Eindrücke auf ihrem Lebenskonto verbuchen.

Dipl.-Päd. Ingrid Pichler

Plakat

On Wednesday 16th October our class took part in a workshop at the Museum of Modern Art (MdM) in Salzburg. An English-speaking guide led us through an exhibition by Sigalit Landau, who put objects such as dresses and shoes into the Dead Sea, where they turned into salted sculptures that look like diamonds.

In another exhibition called “Fly me to the Moon” we got information about the first lunar landing 50 years ago. Moreover, we described works of art by various artists and could express our feelings and thoughts on them.

All in all, it was an interesting experience and we enjoyed it a lot.

Students of 3AHL

 

Am 3. Oktober starteten wir, die Schülerinnen der 1. Klasse Fachschule für Mode, mit unserer Klassenvorständin Dipl.-Päd. Angela Bachmayer und Begleitlehrerin Maria Zutz BeE von unserer Schule aus zu Fuß Richtung Salzach. Das Ziel war die Kletterhalle Salzburg mit ihrem Outdoor-Kletterturm, wo wir um neun Uhr bereits erwartet wurden. Voller Erwartung und etwas wackeligen Knien bei der ein oder anderen durften wir nach einer kurzen Einführung und dem Anpassen der Kletterschuhe die Bolderwände erkunden. Die Neugier wuchs und nach einer Stunde wurden wir dann mit Klettergurten ausgestattet, mit dem wir nun die Einschulung für die hohen Wände mit Sicherung bekamen. Mit Toprope-Sicherungsautomaten durften wir nun alleine die 17 Meter hohen Wände bezwingen. Einige von uns waren nicht mehr zu stoppen und gaben alles.

Nach ca. 3 Stunden waren unsere Kräfte – vor allem in den Händen – allerdings dahin. Wir stärkten uns und spazierten an der Salzach entlang in die Stadt, wo uns unsere Lehrkräfte die Fachgeschäfte der Mode für Zubehör zeigten.

Dieser Kennenlerntag wird uns immer in Erinnerung bleiben! Für einige von uns war es der Beweis ihrer Sportlichkeit, andere überwanden ihre Höhenangst und können stolz sein, es probiert zu haben!

Adresse

Sekretariat

  • Montag bis Donnerstag:
    7:30 - 12:40 Uhr und 13:10 - 16:00 Uhr
    Freitag: 
    7:30 - 14:00 Uhr
Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.