Othello

„Die Eifersucht wählt die Lüge zu ihrem Blindenhund.“ – Laurence Olivier

Am 3. April 2019 waren Schülerinnen und Schüler der Klassen 2KDA, 2KDB, 2AHL, 3KDA und 4KDA im Landestheater und sahen eine Tanzaufführung.

Dieses Ballett heißt „Othello“ und die Eifersucht war das Zentrum der Handlung. Alle Kompositionen stammen aus dem 20. Jahrhundert. Die traditionelle Ballettkunst wurde mit moderner Gestik geschmückt. Auch das weiße Bühnenbild steht im direkten Kontrast zu den Kostümen der tollen Tänzer.  Die simple, abstrakte Gestaltung der Bühne lenkt nicht von dem Ablauf des Stücks ab, sondern entwickelt sich mit ihr, was gut mit den Tänzern harmonierte.

Die Geschichte des eifersüchtigen Othello ist von dem weltweit bekannten Dichter Shakespeare.

Besonders gefallen hat uns die Darstellung der Eifersucht. Durch die modernisierte Ballett-Technik wurde es trotz fehlender verbaler Kommunikation verständlich aufgeführt. Das macht es auch für uns Ballettneulinge genießbar.

Die klassische moderne Musik, von dem Choreographen Laurence Olivier zusammengestellt, war manchmal sehr laut und schrill, dann auch wieder sehr schön. Jedenfalls neu für uns.

Alles in Allem war dies für die meisten von uns eine neue Erfahrung und auch wenn es außerhalb des Unterrichts stattgefunden hat, war es eine gute Investition unserer Freizeit und definitiv etwas worauf man sich ein weiteres Mal einlassen könnte.

Ruben Bliem, Daniel Wayrethmayr 2KDA

Adresse

Sekretariat

  • Montag bis Donnerstag:
    7:30 - 12:40 Uhr und 13:10 - 16:00 Uhr
    Freitag: 
    7:30 - 14:00 Uhr
Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Ok ablehnen