„Alles unter Kontrolle“

Am Freitag, den 18. 12. 2015, hatten einige Klassen des Annahofs die Ehre, den neuen Film von Werner Boote als erste in Salzburg zu sehen. Nach dem Film stellte sich der Regisseur persönlich unseren Fragen und Kommentaren.

„Alles unter Kontrolle“ zeigt, wie sehr wir ganz normale Menschen von Unbekannten überwacht werden und wie mit diesen Daten gutes Geld gemacht wird. GOODDATA erhebt    beispielsweise anhand von User-Kommentaren Stimmungsanalysen in Sozialen Netzwerken. Sie beraten ihre Kunden, wie man Empfindungen des Einzelnen oder der Masse beeinflussen kann.

Auch wenn wir uns in den neuen Medien möglichst gut vor fremden Zugriff schützen, gibt es noch ganz andere „Zapfsäulen“ die permanent unsere Daten abziehen. Durch diesen Film ist uns erst klar geworden, dass es so etwas wie Privatsphäre kaum noch gibt. Als Konsequenz daraus hat Werner Boote seine ganzen Bank- und Kundenkarten abgemeldet und lebt nur mehr mit Bargeld. Das finden wir uns nachahmungswert.

Isabella Schwaighofer, Christina Stampfer  4DHL

Adresse

Sekretariat

  • Montag bis Donnerstag:
    7:30 - 12:40 Uhr und 13:10 - 16:00 Uhr
    Freitag: 
    7:30 - 14:00 Uhr
Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Ok ablehnen