Am 13. September 2021 geht es wieder los. Auch der diesjährige Schulbeginn wird wieder von der COVID-19-Pandemie beeinträchtigt. Die Hygiene- und Präventionsmaßnahmen sind in der COVID-19-Schulverordnung 2021/21 (Link zum Bundesgesetzblatt) festgelegt. Wir beginnen mit der 3-wöchigen „Sicherheitsphase“, die für einen sicheren Schulstart sorgen soll.

Folgende Maßnahmen sind in dieser Phase – egal ob geimpft oder ungeimpft – einzuhalten:

  • Händedesinfektion nach Betreten des Schulhauses.
  • MNS-Schutz für alle Personen im Schulgebäude (Ausnahme: Klassenräume).
  • Selbsttestungen: Montag (Antigentest), Dienstag (PCR-Spültest), Freitag (Antigentest) jeweils vor Beginn des Unterrichts.

Die Selbsttestungen sind Voraussetzung für die Unterrichtsteilnahme und werden im „Ninjapass“ vermerkt. Bei einem Nachweis eines aktuellen Antigentests oder PCR-Tests von einer befugten externen Stelle (z.B. Arzt, Apotheke, Teststraße) entfällt die Verpflichtung zum Selbsttest. „Wohnzimmertests“ werden nicht anerkannt. Auch Lehrer/innen sind dreimal pro Woche zu Selbsttests verpflichtet.

Sprechstunden sind nicht fix vorgesehen. Diese sind mit den Lehrer/innen per Email oder telefonisch zu vereinbaren.

Externen Personen müssen sich im Sekretariat anmelden und einen 3-G-Nachweis (geimpft-genesen-getestet) vorlegen.

Nach den drei Wochen  der „Sicherheitsphase“ werden – entsprechend der verordneten Risikostufe – die Maßnahmen angepasst. Eine Info erfolgt zeitgerecht über die jeweiligen Klassenvorstände bzw. hier über die Website.

Genaue Infos zum „Spültest“ usw. finden Sie auf www.sichereschule.at.

Hier noch der Elternbrief zum Download.

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern und allen Lehrerinnen und Lehrern einen guten Schulstart!

Achtung: Herbstferien sind nach Abstimmung der Schulpartner ausgesetzt (Genehmigung durch BD Salzburg). In der KW 43 findet der Unterricht vom 27.10. (MI) bis 29.10.2021 (FR) statt.